Blauer Engel wird international

Das Umweltzeichen „Blauer Engel“ wird seit Kurzem verstärkt im Ausland verwendet.

Viele Produkte werden mit dem Zertifikat beworben, so unter anderem in England ein Drucker von Kyocera. Auch in Indien ist der Blaue Engel angekommen: Das Unternehmen Unify, das Kommunikationsservices bietet, wirbt für seine VoIP-Telefone mit dem blau-weißen Zertifikat.

Der Blaue Engel ist das weltweit erste eingeführte Umweltzeichen und hat in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen gefeiert. Nun wächst die Bedeutung des Engels international – nicht zuletzt aufgrund des erhöhten Interesses an der Energiewende und des guten Rufs, den die Umweltpolitik Deutschlands sich gemacht hat.

Rund 20 Prozent der Unternehmen, die den Blauen Engel nutzen, liegen außerhalb Deutschlands. Mit dem Blauen Engel heben sich internationale Unternehmen vom Markt ab und präsentieren ihre Maßstäbe in Sachen Qualität. Der Blaue Engel dient außerdem häufig als Richtlinie für andere Umweltkennzeichen, zum Beispiel für den Nordic Swan.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.