Schlafen & Partnerschaft

Was verrät deine Schlafposition über deine Beziehung?

Jeder hat seine Eigenarten beim Schlafen: der klassische Breitmacher, das Einkuscheln, Löffelchen oder vieles mehr. Doch genauso hat man auch seine Eigenarten, wenn man mit dem Partner im selben Bett schläft.

Läuft es gerade nicht so gut bei Ihnen? Dann können Sie, bevor Sie zur Paartherapie gehen, auswerten, was Ihre Schlafposition über Ihre Beziehung sagt.

1. Der lockere Löffel: Diese Position ist etwas für Paare, die sich schon lange kennen und eine bequeme, aber trotzdem nahe Schlafposition bevorzugen. Das erotische knistern des klassischen Löffels geht verloren, doch zeigt diese Schlafposition größeres Vertrauen.

2. Der klassische Löffel: ⅕ der Paare entscheidet sich für den klassischen Löffel. Der eine Partner “schützt” den anderen indem er leicht über dem anderen liegt. Vertrauen und eine gewisse sexuelle Anregung wird vermittelt. Diese Position ist sehr beliebt bei frisch verliebten Pärchen, da noch sehr viel Nähe gesucht wird.

3. Der Körpersalat: Eine extrem intime Position: Arme, Beine und Körper sind eng miteinander verschlungen. Achtung! Diese Schlafangewohnheit kann bedeuten, dass man ohne den anderen nicht mehr schlafen kann und man sich in eine zu große Abhängigkeit begibt.

4. Der sich auflösende Knoten: Ca. 8% der Paare in Deutschland schlafen ein meist in einem Körpersalat, doch trennen sich nach wenigen Minuten und finden beide ihre eigene Schlafposition. Diese Position bedeutet den perfekten Kompromiss zwischen Nähe und Abhängigkeit.

5. Rücken an Rücken: Man würde es nicht denken, aber so zu schlafen ist ein positives Zeichen. 27% in Deutschland fühlen so eine Verbundenheit, aber gleichzeitig auch Selbstsicherheit. Ihr haltet das Gleichgewicht zwischen Nähe und Unabhängigkeit. Da du nicht weißt, was dein Partner hinter deinem Rücken macht, drückt dies blindes Vertrauen aus – beiderseits.

6. Die romantische Umarmung: Paare die so schlafen, zeigen eine große Vertrauensbasis. Er riecht den Geruch ihrer Haare, sie lauscht seinem Herzschlag – eng verbunden. Am Anfang einer Beziehung wird diese Position noch oft gepflegt, doch mit der Zeit wird sie immer seltener.

7. Das Platzschwein: 3% der Paare führen eine unfaire Beziehung: Dein Partner ist ein Egoist engt dich ein im Schlaf. Eine Aussprache über eine ausgeglichene Rollenverteilung sollte anstehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.